Stiftungskonzert findet zum vierten Mal bei Zerhusen statt

Stiftungskonzert findet zum vierten Mal bei Zerhusen statt

Mit freundlicher Genehmigung der Oldenburgischen Volkszeitung, Artikel vom 13. November 2015

Deutsches Blechbläserquintett und das Ehepaar Isenberg treten am 12. und 13. Dezember auf.

Der Kartenvorverkauf für das vierte Weihnachtliche Stiftungskonzert der Dammer Bürgerstiftung hat gestern begonnen. Die Konzerte finden am 12. und 13. Dezember (Samstag und Sonntag) ab 18 beziehungsweise ab 17 Uhr auf dem Hof Zerhusen, Osterdammer Straße 69, statt. Eine Neuerung gibt es bei den Eintrittspreisen. Die sind jetzt gestaffelt. Erwachsene zahlen wie bisher 20 Euro pro Karte, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre lediglich fünf Euro. Bislang kostete die Karte für sie ebenfalls 20 Euro.

Für die musikalische Gestaltung hat die Bürgerstiftung nach Angaben ihres Vorstandsmitgliedes Walter Stritzke wieder das Deutsche Blechbläserquintett mit dem Neuenkirchener Heiko Maschmann gewonnen. Es hat bereits an den drei früheren Stiftungskonzerten mitgewirkt. Ferner treten auf die Sopranistin Stefanie Isenberg und ihr Mann Gabriel, Pianist. Er ist Kirchenmusiker der katholischen St.-Viktor-Pfarrgemeinde. Natürlich dürfe das Publikum auch selbst singen, sagte Walter Stritzke. Im Rahmenprogramm wollen die freiwilligen Helfer für ein stimmungsvolles, adventliches Ambiente sorgen. Speisen und Getränke wird es auf dem Hof und im sogenannten Bullenstall geben. Der Erlös der Veranstaltung ist für Projekte und Ziele der Bürgerstiftung gedacht. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in Damme bei der Volksbank, der Oldenburgischen Landesbank, der Landessparkasse zu Oldenburg und in der Buchhandlung Im alten Rathaus. Telefonisch können sie unter der Rufnummer 05491/97790 auch bei der Firma Airpool bestellt werden. Die Kassen auf dem Hof Zerhusen sind jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn geöffnet.