Blumengrüße für Seniorenheimbewohner

Blumengrüße für Seniorenheimbewohner

Dieses Geschenk kam von Herzen: Als besondere Überraschung und als Aufmunterung, nicht nur in der dunklen Jahreszeit, sondern vor allem in Corona-Zeiten, überreichte die Dammer Bürgerstiftung jedem der 150 Bewohner der Seniorenheime Maria Rast und Haus am Ohlkenberg einen adventlichen Blumenstrauß. Die Idee dahinter war, denjenigen eine Freude zu machen, die besonders hart von der aktuellen Pandemie betroffen sind. Denn die Senioren haben allein aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters ein erhöhtes Risiko nach einer Corona-Infektion schwer zu erkranken. Oft bestehen darüber hinaus Grunderkrankungen (wie zum Beispiel Herzkreislauferkrankungen oder Diabetes), die ebenfalls einen schweren Krankheitsverlauf begünstigen können. Die Sorgen sich zu infizieren, sind daher sehr groß.

Gute Gründe, um ein Zeichen der Verbundenheit sowie Solidarität zu setzen und sprichwörtlich durch die Blume zu sagen: Wir denken an euch – haltet durch und lasst euch nicht unterkriegen! Und so überreichten passend zum anstehenden ersten Adventswochenende der 1. Vorsitzende der Dammer Bürgerstiftung Hans-Georg Knappik, Christine Grimme, Gudrun Arkenberg und Thomas gr.Klönne am 26.11.2020 dem stellvertretenden Stiftungsratsvorsitzenden der Stiftung Maria Rast, Franz-Bernd Hellmannsowie der Hauswirtschaftsleiterin des Hauses Am Ohlkenberg Andrea Vogtdie Blumensträuße, verbunden mit den besten Wünschen, dass alle gesund und gut durch diese Zeiten kommen. Aus Gründen der Sicherheit und Vorsicht fand das Treffen im Freien, vor der Einrichtung statt. Franz-Bernd Hellmann und Andrea Vogt freuten sich sehr über die Aktion und waren sich sicher, dass das blumige Geschenk den Bewohnern ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird. Die beiden übernahmen zusammen mit den Kolleginnen sowie Kollegen die Verteilung der 150 Sträuße innerhalb der Einrichtungen.

Dammer Bürgerstiftung Blumen2020
Foto: Klaus-Peter Lammert

Als Zeichen der Solidarität und um einen kleinen Lichtblick in Zeiten der Corona-Pandemie zu setzen, überreichten die Vorstandsmitglieder der Dammer Bürgerstiftung Gudrun Arkenberg, Hans-Georg Knappik, Thomas gr.Klönne und Christine Grimme (von rechts) die adventlichen Blumensträuße für die Seniorenheimbewohner stellvertretend an Franz-Bernd Hellmann (links) und Andrea Vogt (2. von links).